Mountainbike-Trail

Jugendliche zeigen viel Eigenverantwortung

Nach dem Abriss eines illegalen Mountainbike-Trails haben sich Jugendliche zusammen mit dem Jugendamt in Bayreuth, dem Stadtjugendring und der Stadtförsterei für neue, coole Trails eingesetzt.

In Bayreuth musste im April 2020 ein illegaler Mountainbike-Trail im Studentenwald abgerissen werden. Etwa 20 bis 30 Jugendliche fuhren dort regelmäßig mit ihren Moutainbikes. Dabei war es jedoch immer wieder zu Konflikten mit Spaziergängern gekommen. Die Stadt musste etwas ändern, um die Sicherheit aller zu gewährleisten.

Jugendliche und Behörden ziehen an einem Strang

Nach dem Abriss hat ein Jugendlicher den Oberbürgermeister per Brief kontaktiert. Oberbürgermeister Thomas Ebersberger nahm das Anliegen der Jugendlichen ernst und lud alle Beteiligten dazu ein, gemeinsam zu überlegen, wie ein neuer Mountainbike-Trail aussehen könnte. Neben den Jugendlichen, dem Stadtjugendamt, dem Stadtjugendring und der Stadtförsterei kamen auch die Verantwortlichen aus dem Rathaus zusammen: das Referat Planen und Bauen, das Bauordnungsamt, das Stadtgartenamt, das Amt für Umweltschutz und das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration.

© Stadtjugendring Bayreuth

Sicherheit und Umweltschutz beachten

Gemeinsam wurde ein neuer Standort gesucht. Die Herausforderung: Die Umwelt sollte nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, und Konflikte mit Fußgängern vermieden werden. Gleichzeitig musste es natürlich ein Gelände sein, dass den Mountainbikerinnen und -bikern Spaß macht. Aus drei Vorschlägen seitens der Stadt wurde gemeinsam das „Waldstück an der Bärenleite“ ausgewählt. Die Jugendlichen fanden das Gelände super. Hier gibt es wenig erschlossene Wege und damit auch weniger Spaziergängerinnen und Spaziergänger. Und auch der Stadtförster war aus Naturschutzgründen zufrieden mit dieser Entscheidung.

Allen war klar: das Projekt kann nur funktionieren, wenn die Jugendlichen ein gewisses Maß an Eigenverantwortlichkeit zeigen und sich an die Absprachen halten. Und das haben die Jugendlichen auch! Sie haben selbst Regeln aufgestellt, wie etwa, dass sie die Strecke nur in Fahrtrichtung befahren, um das Projekt so sicher wie möglich zu halten.

Workshop für den Bau neuer Trails

Eigenverantwortlichkeit zeigen die Jugendlichen auch beim Bau der Trails. Zum Start hatte der erfahrene Mountainbiker Tim Richter an der geplanten Strecke einen Workshop zum Bau einer Mountainbike-Strecke veranstaltet. Dabei ging es nicht nur um den Spaß-Faktor beim Befahren der Strecke, sondern auch um Sicherheitsregeln. Alle, die am Trail mitgebaut haben, unterzeichneten eine Vereinbarung, dass sie sich an die Sicherheitsregeln halten.

Kontrolle mit dem Stadtförster

Auch nach dem Bau engagieren sich die Jugendlichen. Sie kümmern sich um die Pflege der Strecke, sammeln etwa Abfall ein. Einmal im Monat kontrolliert der Stadtförster gemeinsam mit dem Stadtjugendring und einigen Jugendlichen, ob alles in Ordnung ist.  

Streckenkennzeichnung und Streckenplan

Inzwischen gibt es einige fertige Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Die Jugendlichen kennzeichnen die Strecken nach Schwierigkeit und erstellen einen Streckenplan.

Weitere Informationen:

Du willst mehr wissen zum Mountainbike-Trail? Hier ist die Website der Bärenleite Trails.

Hier gibt es auch ein YouTube-Video der Rock my Trail Mountainbikeschule.

Auch du hast ein Anliegen? Die Webseite „Familien in Bayreuth“ zeigt, wie Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam Ideen entwickeln und wie Kinder und Jugendliche sich in Bayreuth noch wohler fühlen können.

Wir setzen Readspeaker ein. Bist du einverstanden?

Im Sinne der Barrierefreiheit wird auf der Website eine Vorlesefunktion angeboten. Bei Nutzung dieser Vorlesefunktion werden die dafür erforderlichen technischen Daten an den externen Dienstleister Readspeaker GmbH übermittelt. Mehr Informationen hierzu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

YouTube setzt Cookies

Bitte frag einen Erwachsenen!

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Du kannst mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Vimeo setzt Cookies

Bitte frag einen Erwachsenen!

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Du kannst mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.