Mitbestimmung im Kindertheater Mummpitz

Gemeinsam Ideen auf die Bühne bringen

Das Kindertheater Mummpitz setzt auf Mitbestimmung – kreativ und fantasievoll. Die Theaterpädagoginnen Lisa Stützer und Meike Kremer im Kurz-Interview:

Meike und Lisa, wie kann Mitbestimmung im Theater aussehen?

Meike: In unseren Kursen für Acht- bis Zwölfjährige machen wir viele Spiele. Wir schlüpfen in verschiedene Rollen. Wir denken uns Geschichten und Figuren aus. Die setzen wir mit Spaß und Fantasie in Szene. Gemeinsam erfinden und proben wir dann ein eigenes Theaterstück, das wir auf unserer Bühne präsentieren.

Das heißt, die Kinder bestimmen mit, was aufgeführt wird? 

Lisa: Ja! Es ist nicht so, dass wir vorgeben, was gespielt wird oder wer welche Rolle zu spielen hat. Wir entwickeln alles gemeinsam. Die Kinder und Jugendlichen machen deutlich, wofür sie sich interessieren. Sie wissen doch selbst am besten, welche Themen ihnen wichtig sind. Im Theater finden sie den Raum, sich auszuprobieren. Ohne dass jemand doof guckt oder von vornherein sagt, das klappt sowieso nicht.

 

 

Und wenn das Theater für eine Projektwoche in die Grundschulen kommt, wie zum Beispiel mit eurem Projekt „Mummpitz macht Schule. Klasse!“ – dürfen die Kinder dann auch mitbestimmen? 

Meike: Genau. Es geht darum, das Theater kennenzulernen, zu entdecken und auch Theater zu spielen. Womit sich die Schülerinnen und Schüler beschäftigen wollen, bestimmen sie in der Projektwoche selbst. Wir bringen Stichworte mit, um ein Gespräch anzuregen. Wir sprechen beispielsweise über „Glück“ oder „Zuhause“, und daraus entwickeln sich gemeinsame Ideen, was die Kinder damit machen wollen.

Lisa: Ohne Noten, ohne Druck bietet das Projekt Raum für Gefühle, Bewegung und Kreativität.
 

Hier gibt es mehr Details über die Schulkooperationen des Theaters Mummpitz.

Wir setzen Readspeaker ein. Bist du einverstanden?

Im Sinne der Barrierefreiheit wird auf der Website eine Vorlesefunktion angeboten. Bei Nutzung dieser Vorlesefunktion werden die dafür erforderlichen technischen Daten an den externen Dienstleister Readspeaker GmbH übermittelt. Mehr Informationen hierzu findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

YouTube setzt Cookies

Bitte frag einen Erwachsenen!

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Du kannst mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Vimeo setzt Cookies

Bitte frag einen Erwachsenen!

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Du kannst mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Was suchst du?